Fr., 22.05.2020 - 10:39 By oswald

In Erwartung von spezifischen Bestimmungen haben die verschiedenen Verordnungen des Landeshauptmannes Gültigkeit

In Erwartung von spezifischen Bestimmungen haben die verschiedenen Verordnungen des Landeshauptmannes Gültigkeit. Auch in der letzten Verordnung des Landeshauptmannes Nr. 26 vom 19.05.2020 sind keine klaren Bestimmungen, welche den Beruf des Reisleiters und Fremdenführers in diesen SARS-COV-2 Zeiten regeln, enthalten.
In anderen Regionen wurden entsprechende Regeln erlassen, so z. B. in der Lombardei, wo am 17. 5. eine Verordnung erlassen wurde, wo explizit auf diese Berufsgruppen erwähnt werden. Wir wollen hoffen, dass so rasch wie möglich auch unsere Politiker entsprechende Regeln einführen. Die Eckdaten der Verordnung in der Lombardei: Neben Maskenschutz, Abstandsregeln, allgemeinen Hygienebestimmungen und Informationspflicht wird die Gruppenstärke festgelegt: 10 Teilnehmer + Guide. Audioguide, Kopfhörer und Headsets sind zugelassen, müssen aber desinfiziert werden. Keine Prospekte verteilen, sondern vorab online Information vermitteln. Eine Vormerk- und Teilnehmerliste muss erstellt werden und 14 Tage aufbewahrt werden. 

Reiseleiter Bild